Haus im unteren Seetal - in den Hang gebaut

Dieser Neubau plant und realisiert am-architektur in einer Seetaler Gemeinde. Die Hangparzelle ist bergseitig erschlossen. Zwei Baukörper sind so zueinander gestellt, dass südseitig auf Wohnniveau ein gut besonnter und von Einblicken geschützter Aussenbereich entsteht. Das dreigeschossige Volumen des Haupthauses gliedrt sich in ein Eingangsgeschoss mit Parkierung, ein Wohngeschoss mit grosszügiger Loggia und ein zurückgesetztes Schlafgeschoss mit vorgelartem Plateau. Im kleineren Volumen ist ein Geräteraum uaf Niveau Wohnebene und eine kleine Werkstatt mit Carport auf Nievau Eingangsgeschoss untergebracht.