am Schluss noch dies

Kürzlich durfte André Meier bei einem Besuch an der ETH Zürich eine interessante Innovation entdecken: Säulen ohne Zement.

Gramazio und Kohler Research forschen seit Jahren an der ETH Zürich. Ihre Professur für Architektur und Digitale Fabrikation hat sich weltweit zu einem der spannendsten Forschungslaboratorien der digitalen Fabrikation entwickelt. Ihre Roboter mauern kunstvolle Ornamentwände in Backstein und Klinker. Diese bestechen ebenso wie die kunstvollen Backsteinornamente des Chilehauses in Hamburg. Das 1922 bis 1924 erbaute Kontorhaus im Hamburger Kontorhausviertel wurde vom Architekten Fritz Höger entworfen und war beispielgebend für den Backsteinexpressionismus der 1920er Jahre. Gramazio und Kohler Roboter betonieren aber auch Wände ohne Schalung oder gestalten hochleistungsfähige skurrile Stützengebilde, welche an statischer Belastung handelsüblichen Produkten ebenbürtig oder gar überlegen sind. am-architektur ist der Meinung, dass diese wissenschaftliche Arbeit der Professoren Gramazio und Kohler einen wesentlichen Beitrag zu einer ressourcenschonenderen Bautätigkeit beitragen kann. Die Forscher um die Professoren Gramazio und Kohler der ETH Zürich haben bewiesen, dass mit einem einfachen Bindfaden und Gesteinsschotter unglaublich hohe Stützkonstruktionen errichtet werden können.

Weitere spannende Projekte der beiden erfolgreichen Architekten und Forscher findet man unter ETH Zürich: www.gramazio-kohler.arch.ethz.ch

zurück

Aktuell